Pflichtgegen-
stände

 1. Klassen

 2. Klassen

 3. Klassen

 4. Klassen

 gesamt

                                                     

R

2/2

2/2

1/1

1/1

6/6

 

D

4/4

4/4

4/4

4/4

16/16

 

F

4/4

4/4

4/4

4/4

16/16

 

GS

-

2/2

1/1

2/2

5/5

 

GW

2/2

2/2

1/1

2/2

7/7

 

M

4/4

4/4

4/4

4/4

16/16

 

GZ

-

-

1/1

1/1

2/2

 

BU

2/2

2/2

2/2

1/1

7/7

 

PH

-

2/2

2/2

2/2

6/6

 

CH

-

-

-

1/1

1/1

 

ME

2/2

2/1

1/1

1/1

6/5

 

BE

2/2

1/1

2/2

1/1

6/6

 

WE

2/2

1/1

2/2

1/1

6/6

 

EH

-

-

1,5/1

1,5/1

3/2

 

BS

4/7

3/7

3/7

3/7

13/28

 

Wahlpflicht-
bereich

 

 

 

2/0

2/0

 

Berufsorien-
tierung (BO)

 

 

 1/1

 1/1

 2/2

 

SUMME (Pflicht-
stunden)

28/31

29/32

30,5/34

32,5/34

120/131

 

EG

1/1

-

-

-

1/1

 

Schreiben
am PC

-

2/2

-

-

2/2

 

Weitere Zusatzangebote

SportklässlerInnen können in den 4. Klassen auch vom Wahl(pflicht)angebot Gebrauch machen - dies ist jedoch freiwillig.

Je nach Stufe können SchülerInnen aus Zusatzangeboten wählen - das sind unverbindliche Übungen, Kurse und Projekte und Freigegenstände.

Einige Beispiele: ÉCDL-Aufbaukurse - Informatik (Ziel: ECDL-Prüfung), Schulschach, Minivolleyball, Bewegung und Sport, Fußball, Snowboardkurse, Teilnahme an verschiedensten Wettbewerben, ....

Dieses Angebot kann sich je nach Angebot und Nachfrage ändern!

Lernhilfe "Förderunterricht"

Die Lernhilfe ("Förderunterricht") bietet den Schülern/Schülerinnen die Möglichkeit,

  • (schwerwiedendere) schulische Lerndefizite durch gezielte Hlfen aufzuarbeiten
  • effektive Hilfe bei Hausübungen zu bekommen
  • auf Tests und Schularbeiten zu lernen
  • miteinander und voneinander zu lernen.